Wassersport

 
Wassersport

Surfing

Mit Wellen wie vor der Küste Kaliforniens oder Hawaiis kann man in Florida nicht rechnen aber man findet gute Wellen in einigen Teilen der Atlantikküste, insbesondere bei New Smyrna Beach und dem Sebastian Inlet (zwischen Sebastian und Melbourne) Beim Sebastian Inlet sollte man vorher wissen, dass man sich das Wasser mit etlichen Haien teilen muss, was allerdings die meisten Surfer nicht davon abhält, die guten Wellen zu nutzen.

Parasailing

Kann man fast überall entlang Floridas Küsten. Ein Motorboot zieht einen am Fallschirm hängend 30 – 100 Meter in die Höhe. Das "Fliegen" und der phantastische Ausblick sind atemberaubend.

Entdecken Sie die faszinierende Unterwasserwelt © Florida Keys Tourism CouncilEntdecken Sie die faszinierende Unterwasserwelt© Florida Keys Tourism Council

Kite-Surfing

Für alle, die’s noch nicht wissen: Kitesurfen oder auch Kiteboarden ist aus dem Windsurfen entstanden, wobei man anstelle des Segels einen „Kite“ (Lenkdrachen) benutzt. Super-spannend. Man sollte allerdings zunächst ein paar Grundkenntnisse erwerben, bevor man sich so ein Ding ausleiht.

Tauchen und Schnorcheln

Vor der Küste Miami's findet man alte Schiffswracks und eine im Meer versenkte Boeing 727. Eins der beliebtesten Taureviere ist der John Pennekamp Coral Reef State Park in Key Largo, der auch zum Schnorcheln bestens geeignet ist. In den Gewässern um Floridas Küsten kann man über 600 verschiedene Fischarten beobachten!

Ein Traum für Angler © Lee County VCBEin Traum für Angler© Lee County VCB

Angeln

Zum Angeln braucht man einen Angelschein. Ausnahme: Vom Festland oder Angelstegen aus darf man ohne Lizenz im Salzwasser angeln. Will man von einem privaten Boot aus angeln oder im Süßwasser, kauft man sich einen Angelschein (fishing licence - keine Schule, keine Tests) Sowohl die Salzwasser- als auch die Frischwasser Lizenz für Besucher Floridas kostet für 3 Tage z.Zt. $17.00, für 7 Tage $30 und fürs Jahr $47. Angelscheine kauft man am einfachsten in Köder-Shops (Bait & Tackle Shops), wo man auch die Informationen über Mindestgrößen etc. erfahren kann.

Bootsverleih

Boot und Jetskies kann man fast überall in den Touristengegenden mieten. Vom eher gemächlichen Pantoon-Boot (bestens für Angelausflüge geeignet) bis zum High-Power-Speedboot steht einem eigentlich Alles zur Verfügung. Wichtig: Stellen Sie sicher, dass die Versicherung im Mietpreis mit eingeschlossen ist.
Jetskies werden übrigens auch an Jugendliche vermietet.
Kayaking oder Canoeing ist hauptsächlich im Innland beliebt, entweder in Lagunen, Seen und Flüssen oder an Floridas Ostküste auch im Intracoastal Waterway, der sich zwischen dem Festland und den vorgelagerten Inseln erstreckt.

Text: Roger Eiers

Veröffentlicht vor 3 Jahren am 15.01.2014 04:05 (CET) von
North-West Nort-Central North-East Central-West Central Central-East South-West South-East
Lade...